www.hundezentrum-rau.de
Tel.: 0 23 73 - 91 98 440

Janine Helena Rau
Stucken 3, 58708 Menden

Startseite

Hundeschule

Hundepension

Tiervermittlung


über uns

Termine

Kursplan

Preise

Newsletter

Dies und das...

Galerie

Linkliste

Kontakt

Einzeltraining

Grundkurse

Begegnungstraining

Anti-Jagd-Training

Beschäftigungskurse

Agility

Mantrailing

weitere Kurse...

     

    Es ist wichtig, neben dem „Alltag“ Spaß miteinander zu haben – dafür gibt es die Beschäftigungskurse!

    Die Beschäftigungskurse richten sich an alle, die „mehr“ mitihrem Hund machen möchten.

    Neben der geistigen und körperlichen Auslastung fördert die Teilnahme an einem Beschäftigungskurs die Bindung und die Aufmerksamkeit zwischen Hund und Halter.
    Die besonderen Fähigkeiten und Talente eines Hundes bleiben oft unentdeckt – hier kann er sie entdecken und ausleben!


>>Trick-Training<<


>>Nasenspiele<<


>>Longieren<<


>>Apportieren<<


>>Treibball<<

   
   
   

    Trick-Training

    Das Clickertraining ist mittlerweile ein fest etablierter Bestandteil der modernen Hundeausbildung.
    Auf positive und eindeutige Weise werden vom Hund gezeigte, gewünschte Verahaltensweisen bestärkt und gefestigt. Der Hund wird motiviert selbst Angebote zu machen, wodurch wiederum seine Kreativität angeregt wird.
    Der Clicker kann sowohl in alltäglichen Situationen, als auch für gezielte Übungen eingesetzt werden.
    Das Training mit dem Clicker ist nicht nur besonders effektiv und führt zu besonders schnellem Lernerfolg, es festigt zu dem die Beziehung zwischen dem Hund und seinem Menschen.

    Das Clickertraining ist für jeden Hund geeignet, egal welcher Rasse, welchem Alter und mit welchem Anliegen.
    Es hilft ängstlichen Hunden mehr Sicherheit zu erlangen, aggressiven gelassener zu werden, hektischen sich besser zu konzentrieren und motivierten ihre Kreativität ausleben zu können...


    Das ganze Leben ist ein Trick! Die Möglichkeiten des Clickertrainings sind so vielfältig wie unsere Hunde. Von einfachen Tricks wie "Pfötchen geben" über komplexere wie "humpeln" oder ganzen Handlungsketten wie das "aufräumen" der Spielsachen - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Auch die Förderung der kognitiven Fähigkeiten durch Aufgaben wie "Zeig das Größte", "Finde das Passende" oder "Mache nach, was ich mache" (Do as I do) machen nicht nur Spaß und wirken sich positiv auf die Beziehung zu unserem Hund aus - wir selbst lernen, wie wir unsere Hunde gezielt fordern und fördern können, welche Möglichkeiten es gibt, einem


     

    Nasenspiele

    Hunde sind Nasentiere. Sie nehmen ihre Umwelt in Form eines "Duftbildes" wahr.
    Unter dem Begriff "Nasenspiele" sind sämtliche, alltagstauglichen  Übungen und Beschäftigungsansätze zusammengefass, bei denen der Hund seinen Geruchssinn einsetzen muss um die Aufgabe zu lösen. Das kann - beginnend mit der Suche nach Futter, über
    Wurstwasserfährten und Sprudelmemory bis zum Kamillespürhund - alles sein.

    Die Nasenarbeit fördert nicht nur den Geruchssinn des Hundes, sondern auch seine Konzentration und Ausdauer. Durch die Vielzahl der Möglichkeiten ist die Nasenarbeit für Hunde aller Rassen und jeder Altersklasse geeignet. Auch Hunde mit Handicap können durch Suchspiele und gezieltes Training artgerecht ausgelastet werden.

    In diesem Kursmodul werden auf spielerische Weise die verschiedene Arten der Nasenarbeit ausprobiert und erarbeitet:
    Finden und Anzeigen (Objektsuche)

    • Finden und Apportieren (Dummy-/ Verloren-Suche)
    • Fährtensuche
    • Geruchsdifferenzierung
    • und vieles mehr...

     

    Longieren

    Longieren ist unter Pferdefreunden eine altbekannteTrainingsmethode, doch auch unter Hundehaltern gewinnt das Longieren immer mehran Popularität.
    Das liegt an der tollen Kombination von körpersprachlicher Kommunikation, der Kontrolle auf Distanz, der körperlichen Auslastung durch das Laufen am Kreis und der Kopfarbeit durch die unendlichen Variationsmöglichkeiten, die das Longieren bietet, zum Beispiel durch den Einsatz von Sportgeräten wie Hürde oder Tunnel, Richtungs- und Tempowechsel, Tricks auf Distanz, den Einsatz mehrerer Longierkreise, das zeitgleiche Longieren mit verschiedenen Hunden u.v.m.

    Eine tolle Sportart, die für jedes Hund-Mensch-Team einen passenden Schwerpunkt bietet.


    Apportieren

    In Bearbeitung, Informationen folgen...


    Treibball

    Treibball ist eine noch recht junge Sportart, dieursprünglich für "arbeitslose" Hütehunde entwickelt wurde. Doch inzwischen ist klar: Treibball ist eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit für jeden Hund, egal ob jung oder alt, klein oder groß, gesund oder mit Handicap.

    Im Kern geht es darum, dass der Hund lernt, bis zu 8 große Bälle mit der Nase in ein Tor zu "schießen".
    Doch es steckt noch viel mehr dahinter: Kopfarbeit, Distanzkontrolle, Targettraining und natürlich der Spaß am gemeinsamen Sport, der eine enorme Übungsvielfalt bietet.

 

Einzeltraining

Grundkurse

Begegnungstraining

Anti-Jagd-Training

Beschäftigungskurse

Agility

Mantrailing

weitere Kurse...

 

© 2012 Hundezentrum Rau - alle Rechte vorbehalten

AGB´s

Impressum