www.hundezentrum-rau.de
Tel.: 0 23 73 - 91 98 440

Janine Helena Rau
Stucken 3, 58708 Menden

Startseite

Hundeschule

Hundepension

Tiervermittlung


über uns

Termine

Kursplan

Preise

Newsletter

Dies und das...

Galerie

Linkliste

Kontakt

Einzeltraining

Gruppenstunden

Nasenarbeit

Mantrailing

Treibball

Trick-Training

Agility

Longieren


    interne Prüfungen  

    Die Aufnahmeprüfungen
    Die interne Aufnahmeprüfung ist die Voraussetzung für die Teilnahme an einem Gruppentraining in der Hundeschule Rau.

    Die offenen Gruppen sind in drei Leistungsstufen unterteilt:

      Grundkurs A (Anfänger und Junghunde) >> zum Prüfungsschema <<
      Grundkurs B (Fortgeschrittene)
      Grundkurs C (Begleithund / Obedience)

       

    Für die Prüfung gelten allgemein folgende Regeln

   

    Mindestpunktzahl:

Um die Aufnahmeprüfung zu bestehen müssen mindestens 70 % der Gesamtpunktzahl erreicht werden.

    Loben erwünscht!

Der Einsatz des Clickers, sowie die Bestätigung durch Futter sind auch während der Aufgaben erlaubt. Futter darf jedoch nicht, außer in der A-Prüfung in der Hand gehalten werden und der Hund soll seinen Hundeführer nicht wegen des Futters bedrängen.
Ebenfalls darf der Hund verbal gelobt und gestreichelt werden.

    Maßregelungen "Fehl am Platz"!

Wer seinen Hund während der Prüfung unverhältnismäßig, körperlich maßregelt oder anschreit, wird von der Prüfung ausgeschlossen; sie gilt als "nicht bestanden".
Korrekturen über die Leine oder Berührungen (z.B. den Hund ins "Sitz" drücken) werden mit Punktabzügen oder dem nicht Erfüllen der Aufgabe geahndet.

    Kommandos:

Ein Kommando darf maximal einmal wiederholt werden. Jede weitere Wiederholung hat einen Punktabzug zur Folge. Führt der Hund ein Kommando nach der dritten Aufforderung nicht aus, gilt die Aufgabe als nicht erfüllt.

    Besonderheiten:

Prüfung A:

das akustische Kommando darf durch ein Handzeichen ergänzt werden.

 

Prüfung B:

es dürfen nur das Handzeichen oder ein Wort-Kommando verwendet werden. Während der Prüfung darf variiert werden, jedoch nicht innerhalb einer Aufgabe.

  Prüfung C: Der Prüfling hat sich vor Beginn der Prüfung festzulegen, ob er Handzeichen oder akustische Kommandos verwenden möchte. Dies ist während der gesamten Prüfung einzuhalten. Alle Abweichungen vom Prüfungsverlauf führen zum Punktabzug.

     

    Weitere Informationen folgen...

     

>> nach oben <<

Einzeltraining

Gruppenstunden

Nasenarbeit

Mantrailing

Treibball

Trick-Training

Agility

Longieren

 

© 2012 Hundezentrum Rau - alle Rechte vorbehalten

AGB´s

Impressum